Willkommen auf den Internetseiten der DLRG im Bezirk Heilbronn

Karl Heinz Ledermann erhält Bundesverdienstkreuz


Anlässlich des Internationalen Tages des Ehrenamtes am 05.12 hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann 22 Bürgerinnen und Bürgern für besonderes ehrenamtliches Engagement das Bundesverdienstkreuz überreicht. Wir vom DLRG Bezirk Heilbronn sind stolz auf Karl Heinz Ledermann, Leiter des Ressorts Wirtschaft und Finanzen der Ortsgruppe Leingarten und Vizepräsident des Landesverbandes Württemberg. Ehrenamtliche würden durch ihren Einsatz das Vertrauen in Demokratie und Bürgerschaft stärken, betonte Kretschmann. Karl Heinz Ledermann widmet seit Jahrzehnten einen Großteil seiner Freizeit der DLRG in verschiedenen Ämtern und Funktionen. Wir gratulieren Karl Heinz Ledermann sehr sehr herzlich zu dieser ganz besonderen Auszeichnung! pes

GUV-Belehrung und Einsatz an der Seckach

Mitten in einer Ausbildungsveranstaltung am 14.10. wurde den Tauchern des Bezirks eine Überraschung beschert: ein Alarm aufgrund eines Unfalls wurde ausgelöst und Hilfeleistung angefordert: +...mehr

Einsatz in HN am 22.10.

Am frühen Sonntagmorgen gegen 1.10 Uhr wurden die Einsatzkräfte der DLRG alarmiert. Auf Höhe der Friedrich-Ebert-Brücke in Heilbronn wurde ein Mann von Passanten aus dem Neckar gezogen. Der stark alkoholisierte Mann gab an, dass er mit zwei weiteren Personen unterwegs gewesen sei, die jetzt verschwunden seien. Während die Feuerwehr mit Booten und Sonargeräten den Neckar abgesucht hat waren Fußstreifen der DLRG in den Uferbereichen unterwegs. Nach fast zwei Stunden erfolgloser Suche wurde der Einsatz abgebrochen. Nach dem Einsatzende stellte sich heraus, dass einer der Vermissten in einer Disco war. 24 Einsatzkräfte der DLRG waren mit mehreren Fahrzeugen und Booten vor Ort. Außerdem mehrere Streifen der Polizei und Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Heilbronn. Zusätzlich standen ein Rettungswagen und ein Notarzt bereit.

Tödlicher Sprung in den Kocher


Am 05. August wurden die Einsatzkräfte des DLRG Bezirk Heilbronn alarmiert. Bei Hardthausen-Gochsen war ein Mann vom Wehr in den Kocher gesprungen, kurz aufgetaucht und dann wieder untergegangen. +...mehr

Tauchen mit ScoobyDoo?

Sprichwörtlich mal wieder auf den Hund gekommen ist die DLRG zusammen mit der RHS Mosbach +...mehr

JET besichtigt Einsatzleitstelle Heilbronn


Am 16. November hat das Jugend Einsatz Team des Bezirks die Leitstelle in Heilbronn besichtigt. Insgesamt haben 47 Personen aus den Ortsgruppen Heilbronn, Ilsfeld, Lauffen, Möckmühl und Oedheim die Leitstelle besucht. +...mehr

JET - San and Fun


Am Sonntag, den 17. September fand unter dem Motto „San and Fun“ der dritte JET Termin des Jahres statt. 12 Teilnehmer und 8 Betreuer aus dem Bezirk Heilbronn sind bei herrlichem Spätsommerwetter nach Heinsheim gekommen. +...mehr

Unverfrorene Diebe entwenden Bootsmotor

Da fehlen einem einfach die Worte! In der Nacht vom 05. auf den 06. August wurden vom DLRG Rettungsboot „Zabergäu“ an der Ehmetsklinge der Motor inklusive Tankgerätschaften gestohlen. Das Boot befand sich im Wasser, da die Ortsgruppe Michelbach an diesem Wochenende dort den Rettungsdienst absolviert hat. An einem Rettungsboot den Motor zu stehlen, das ist schon mehr als kriminell. Man liest immer wieder, was Rettungskräften in verschiedenen Organisationen widerfährt. Wenn man dann selbst betroffen ist, kann man das eigentlich gar nicht glauben!
pes

Neuer Defibrillator erhöht Sicherheit am Breitenauer See


Der DLRG-Bezirk Heilbronn freut sich über eine Spende der Bürgerstiftung Obersulm für die DLRG-Rettungsstation am Breitenauer See. Seit wenigen Tagen erhöht ein neuer halbautomatischer Defibrillator die Sicherheit der Badegäste und Seebesucher. +...mehr

Taucherweihnacht mit Taufe


Am 2.12.17 feierten die Taucher in Neudenau ihre spezielle Taucherweihnacht. Mehr über die seltsamen Weihnachtsbräuche dieser Gruppe hier: +...mehr

Tauchlehrerfortbildung am 14.10.


Am 14. Oktober fand in Schorndorf eine Tauchlehrerfortbildung Technik statt. Der Referatsleiter Tauchen des Landesverbandes Württemberg Ulrich Kehder hat Thomas Kempf als Referenten gewinnen können. Was er Interessantes wusste lest ihr hier: +...mehr

Lehrscheinverlängerung

 Am 24.9.17 fand in Möckmühl eine Weiterbildung zur Lehrscheinverlängerung statt:  +...mehr

Fachblock Ausbildungsassistent Rettungsschwimmen


Im Auftrag des Landesverbandes Württemberg hat Georg Knandel am 14. und 15. Oktober den Lehrgang Fachblock Rettungsschwimmen durchgeführt. Die Schwerpunkte waren Gerätekunde, Beckenbergung sowie Befreiungsgriffe in der Theorie und natürlich auch Praxis. Die 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die aus dem ganzen Ländle nach Möckmühl gekommen sind, sollen schließlich als künftige Ausbilder die Techniken sicher beherrschen.(pes)

DLRG Lauffen feiert 50. Geburtstag


Am 30. September hat die Ortsgruppe Lauffen ihren 50. Geburtstag in der Stadthalle Lauffen gebührend gefeiert. Nach dem Sektempfang und der Begrüßung durch den stellvertretenden Vorsitzenden Ulrich Blattert führten die jungen Wilden erfrischend durch das Programm. Zwischen den Ehrungen und Grußworten von Landesverband, Bezirk und den befreundeten Rettungsorganisationen gab es ein leckeres Fingerfood Buffet. Es war ein vergnüglicher Abend mit netten Gesprächen in schöner Atmosphäre, der mit Tanz bis in den frühen Morgen endete.(pes)

DLRG Urgestein Peter Bartsch feierte am 11. September seinen 75. Geburtstag


Mit einer ganz besonderen Ehrung hat der DLRG Landesverband Württemberg die jahrzehntelange ehrenamtliche Arbeit des Vorsitzenden des DLRG Bezirks Heilbronn gewürdigt. +...mehr